Samstag, 18. Juni 2011

Bananenkuchen

Eigentlich sollte es mir schon vor einiger Zeit eine Lehre gewesen sein, ich darf nicht im Hexenkessel Blog stöbern, es endet NIE gut.

Aber ich bin mir wieder mal selbst aufn Leim gegangen, hab dieses saugeile Rezept eines Bananen-Schokokuchen entdeckt und prompt nachgebacken.
Schoko!
Bananen!
Nochmal Schoko!
Muss ich mehr sagen???
Es war wirklich wirklich WIRKLICH lecker. Leider gab es ein Problem mit dem Foto. Nun. Ich zeig mal wie es aussieht, wenn man so gierig ist dass man den Kuchen nicht mal in Ruhe auskühlen lässt:
Aber egal, er hat auch gelöffelt geschmeckt :D

Da überraschenderweise auch am nächsten Tag noch ein Stück war, gibts ein Foto das ein WENIG besser ist, aber halt auch ein wenig mitgenommen (schließlich ist das ganze beim ersten Anschneiden ja ein wenig... sagen wir, *hust* aus der Form geraten ... hehe)
Naja, ein wenig ansehlicher ists schon :-)

Bleibt schlielich nur zu sagen: guckt bloß nicht auf den Blog... *kicher*

Kommentare:

  1. Sieht fürchterlich aus :D Ich HASSE Bananen und wenn ich diese - sorry - Matschepampe seh, fühl ich mich in meiner Abneigung bestätigt :P

    AntwortenLöschen
  2. *LACH* BAH mein aarmer Kuchen!!
    Naja die Matschpampe ist vor allem der noch flüssige Pudding und flüssige Schokolade - da können die Bananen mal gar nix dafür! :D

    Ich wunder mich immer dass es Menschen gibt die keine Bananen mögen... Banausen! ;-)

    (Zudem muss ich aber zugeben dass das meiste Essen das ich mach/mag nicht sehr appetitlich aussieht.)

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht ja aus wie ein Bananen-Spaghettieis :D Ich würds essen ;)

    AntwortenLöschen
  4. Banausen? Sozusagen..Bananausen? :D Sorry, der musste einfach sein.

    AntwortenLöschen
  5. Omg wie das aussieht :o !

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...