Donnerstag, 5. Juli 2012

essie (LE "Mirror Metallics") Nagellacke 214A Blue Rhapsody + 216 Penny Talk

Entschuldigt die lange Pause.... hier gehts grad privat+familiär ziemlich drunter und drüber, und eigentlich will ich nix dazu sagen, weil es mich schon so genug beschäftigt, aufregt und belastet (nein, nichts mit dem Baby oder dem Freund/Papa). Also, ein wenig Ablenkung.. ;)

Von essie hatte ich bislang nur so ein Mini-LE-Quad, wobei mir die Farben gut gefallen haben, der Lack selbst aber nicht besonders in meinem Gedächtnis verankert wurde.
Bei den hübschen Fläschchen der aktuellen LE konnt ich nicht widerstehen, aber... leider völliger Flop, selbst wenn ich auf anderen Blogs nur lobende Worte finden konnte... Insofern kommen sie nun auch in einem Post, da ich von beiden etwas dasselbe halte:


essie (LE "Mirror Metallics") Nail Lacquer 214A Blue Rhapsody + 216 Penny Talk

Sortiment: Limitierte Edition Juni 2012
Preis: je 7,95€ bei dm
Inhalt: 13,5ml
Farbe: 214 ist ein wunderschönes, metallisches kühles gräuliches Blau; 216 ein metallisches kühles Rosenholz-Kupfer - auf den ersten Blick dachte ich fast, es wirkt ein wenig "altbacken" auf den Nägeln, aber je länger ich hingeschaut habe, desto öfter dachte ich mir, dass es eine sehr elegante Farbe ist, irgendwie...
Auftrag: unglaublich nervig! der Pinsel ist sehr groß und breit, daher schon recht gewöhnungsbedürftig; theoretisch geht der Auftrag damit zügig, allerdings hat man kaum Möglichkeiten, gut zu korrigieren, vor allem bei kleinen Nägeln; da der Lack extremst schnell trocknet muss man sich auch sehr beeilen (wir sprechen hier von weniger als 10 Sekunden!), sonst schiebt man beim erneuten Drüberstreichen bereits die halbtrockene Schicht weg, was natürlich wirklich eklig ausssieht; ich hab hier mal einen Beispielnagel fotografiert, den ich dann nicht mehr ablackieren wollte:
Ebenso ist der Lack selbst komisch - klar, mit Streifen rechne ich bei Metall-Lacken, die hätten mich nicht gestört, aber in beiden Lacken ist "der Wurm drin": der kupfrige hat seltsame kleine Kügelchen (keine Luftblasen!), die sich auch nach minutenlangem Schütteln nicht auflösen, und der blau wirft Bläschen am Nagel... na danke -.-
Unterlack: p2 Calcium Gel
Überlack: essie Good To Go
Trockenzeit: so schnell, dass es nervt
Haltbarkeit: miesest, bereits am Tag nach dem Lackieren (also etwa 10 Stunden Tragezeit) deutliche Tipwear und Ausfälle im weiteren Verlauf, so wie ichs bei billigen Lacken ab dem 4. Tag erwarte - und nein, es ist wohl kein zufälliges Montagsprodukt dabei, es ist bei beiden so (wär bissl zu viel Zufall)
Fazit: Wunderhübsche Farben.... Aber bei so grottiger Qualität zu dem Preis kann man nur dringendst abraten!
Kaufempfehlung: Nein!
Tragebilder: 216 Penny Talk:
 
 
 
... und 1 Tag später:
214 Blue Rhapsody:

Traurig, wenn man sieht wie hübsch sie sind, oder?? *seufz*

Kommentare:

  1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  2. also ich hab überhaupt keine probleme mit blue rhapsody ôO man darf keinen unterlack und topcoat verwenden. dann funktioniert das auch ohne die bläschen ;) falls immer noch welche auftreten sollten, ist deine nagelfläche vllt nicht glatt genug.
    bei mir gelingt es jedenfalls ohne jedes bläschen. in kombi mit topcoat hab ich schlechte erfahrung gemacht, da hat sich die farbe quasi ab- und aufgelöst ôO

    den pinsel finde ich gut. man braucht etwas übung, um genau die richtige menge an lack zu haben, aber wenn man das raus hat, kann das lackieren von nägeln nicht schneller gehen :)

    die haltbarkeit war bei mir auch länger, trotz hausarbeit. vllt liegt das bei dir wirklich an unter-und überlack!

    geb den beiden noch eine oder mehrere chancen und probiers mal anders.

    liebe grüße
    mo

    AntwortenLöschen
  3. Merkwürdig...

    Aber auf den Unterlack will ich wegen Verfärbungen nicht verzichten, und als Überlack sollte doch bitte der markeneigene funktionieren??

    Ich werd die sicher mal wieder probieren, aber fürs erste bin ich mal ziemlich ernüchtert.

    AntwortenLöschen
  4. Ich stand neulich auch mal wieder total geflasht vor dem Essie Regal (diese Farben! diese Auswahl!) und war ein ganz kleines bisschen in Versuchung.
    Aber da meine Nägel momentan eh zum Wegschmeissen sind, habe ich dann doch keinen mitgenommen.
    Was kosten so Essie Lacke eigentlich in Deutschland? Hierzulande sind es meist so um £8.

    AntwortenLöschen
  5. Aiii - die sehen schon fein aus! Ich bin immer noch zu "geizig" für essie -Lacke Geld auf den tisch zu legen!

    Und ich bin wahrscheinlich auch die einzige, die das neue FlaschenDesign von essence nicht so dolle findet....
    Lange rede kurzer SInn - die beiden Lacke würden perfekt zu meinem Schmuck passen -

    sowas in der Art trage ich geern -http://www.ringe.de/silber.htm?cid=5


    aber ist ne LE, wa? Vielleicht gibts da ja was günstiges ^^

    Viele Grüße, Jessigirl!

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...