Samstag, 19. November 2011

Manhattan Supersize Mascara

Nachdem ich auf Blogs gelesen hatte, sie soll gut für Schwung sein, war es klar, dass ich sie probieren musste. Gleichzeitig wars auch interessant, denn eine Manhattan Mascara hatte ich, soweit ich weiß, noch nie..


Manhattan Supersize Mascara
Sortiment: Limitierte Edition November 2011 (wird aber auch Standard, oder)?
Preis: 5,99€ beiMüller
Inhalt: 12ml
Farbe: schwarz
Bürstchen: RIESIG
(hier im Vergleich zu einem "normalen" Bürstchen)
Auftrag: das Bürstchen wäre von der Form her sehr angenehm, aber mit einer Bürste die fast größer ist als mein Auge hatte ich schon zu kämpfen; es geht allerdings erstaunlich wenig daneben, nur die unteren Wimpern krieg ich damit nicht patzerfrei getuscht..
Aussehen: ein wenig verpappt, wenn man das Bürstchen nicht zumindest etwas zusätzlich säubert, es kommt nämlich etwa so heraus:
insgesamt wirkt das Ergebnis aber etwas "durcheinander", so richtig zurechtbiegen gezielt lässt sichs damit schwer...
Volumen: eher wenig
Länge: eher wenig
Schwung: taatsäächlich ein wenig! Wimpernzange-Schwung hält sie zwar nicht so gut, wie das wasserfeste Mascaras können, aber ich hatte noch nie eine Wimperntusche, die von selbst etwas nachgeholfen hatte.. schau mal an! *grins*
Haltbarkeit: kann nichts Negatives berichten...
Entfernung: problemfrei
Fazit: naja, es braucht etwas Übung fürs Bürstchen; generell glaub ich ist es eine, die besser wird, wenn sie ne Zeit lang benutzt ist bzw liegt, also ein wenig trocknet.. 
Das, was sie allerdings angeblich tun soll, nämlich mächtig Volumen zaubern, das tut sie nicht, und wer sie deshalb kauft wird vermutlich
Kaufempfehlung: Nein.
Tragebilder:

Kommentare:

  1. Hmm schade, dass sie nicht das hält, was sie verspricht. Ich war allerdings noch nie ein Fan von Drogerie-Mascaras, die habe ich nie gut vertragen und da war ich dann immer enttäuscht...

    LG
    Pat

    AntwortenLöschen
  2. Seitdem diese Mascara auf den Blogs rumgeistert, hatte ich auch überlegt sie auszuprobieren, in erster Linie aber wegen dem Schwung. Dein Ergebnis überzeugt mich aber so gar nicht, und ich denke wir haben ähnliche Wimpern was die 'Sturheit' anbelangt. Schade schade :(
    Vielleicht kannst du ja in Kombination mit einer anderen mehr rausholen?

    AntwortenLöschen
  3. Naja, ein "bisschen" Schwung gibts schon, sieht man auf dem Bild wo ich nach schräg unten guck. Aber Brüller ists halt keiner, vor allem da sie den Wimpernzangen Schwung leider nicht erhalten kann, dafür scheint sie zu flüssig, bzw. trocknet zu langsam.
    Für normale Wimpern, die nur ein wenig mehr Schwung brauchen reichts sicher, aber für meine Problemwimpern ists nix..

    AntwortenLöschen
  4. Definitiv keine Mascara für mich. Ich muss allerdings sagen, dass mich bisher noch keine Manhattan Mascara überzeugen konnte ;)

    Liebe Grüße
    Isabel

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...