Sonntag, 26. Februar 2012

Makeover fürs Badezimmer

Unser Badezimmer ist eigentlich recht klein, sodass mein Schminkplatz ausquartiert wurde und ich daher nicht so viel Zeit drin verbringe wie sonst. Dennoch ist paradoxerweise das Badezimmer eins der wenigen Zimmer, bei denen ich total fixiert darauf bin, dass Dinge zusammenpassen. Während sonst überall trilliontausend verschiedene Holzmöbel durcheinanderstehen, im Schlafzimmer die Knäufe der Schränke nicht zum Betthochbau passen und überhaupt nirgends in der Wohnung wirklich DEKO rumfliegt (erstens, wenn man wenig Kohle hat spart man daran als erstes, zweitens, die Katzen zerstören eh alles, so what...), ist das im Bad No-Go.

Bisher war es ORANGE gehalten. Aber da unser Wohnzimmer jetzt orange ist hats mir im Bad nicht mehr gefallen. Außerdem hatte ich nur einen Teppich, und da der im Winter recht lang zum Trocknen braucht nachm Waschen gabs viele Tage am Stück nur nackte Fliesen unter nassen Fußsohlen, und wäre das Bad nicht so eng könnte ich jetzt den Spagat in beide Richtungen (glücklicherweise bleib ich immer zwischen Waschmaschine und Heizungsstäben stecken *hust*).

Zu guter Letzt sind sämtliche meiner Badetücher mit einer pinken Ausnahme (Anmerkung, die kann natürlich nicht im Bad neben orangem Vorhang und Teppich hängen, schon klar, ne?) aus dem Jahre Schnee (vor Christi). Das Tolle daran ist, dass die wirklich gut Wasser saugen, man kann sich ordentlich trocken schrubbeln darin. Mit ein Grund, warum ich nie neue Badetücher kaufe ist, dass ich neue Badetücher hasse. Sie fusseln und machen nicht trocken. Ih-bäh!

Langer Rede kurzer Sinn: da musste was Neues her! Und da zu einem neuen Teppich ein neuer Vorhang, und zu eben jenem neue Badetücher gehören.. war ich schon in die Fall getappt, als bei Tchibo diese Themenwelt angekündigt wurde.
Davon ab, geh ich Tchibo immer aufn Leim. Das is wie mit Ikea. Wenn da eine Sportkram-Küchenkram-Badkram-Wohnungsputzkram-Woche kommt ists vorbei mit mir und im Oberstübchen setzt was aus. Dem aufmerksamen Tchibowochenverfolger ist vielleicht noch im Gedächtnis, dass letzten Monat genau diese Wochen hintereinander kamen. Ein gedankliches Agnus Dei für mein Konto, bitte danke.

Ich musst mir den bombastischen Großeinkauf so derart verkneifen, dass... wie sagte Cox nochmal? Man hätte nur ein Stück Kohle zwischen meine Backen stecken müssen um einen lupenreinen Diamanten zu bekommen, so verkneifen musst ichs mir... wenn ihr versteht ;-)
Aber ein bisschen was durfte mit, und das Bad erstrahlt nun in neuem GRÜNEM *mhihihihi* Glanz!

  •  Hier einer der beiden Teppiche, ich hab einen grauen und einen grünen. Da es aber zur Zeit draußen grau ist durfte der grüne starten. Nun kann ich endlich wechseln *aaahhh* Haben jeweils 12,95€ gekostet.
    Besonders gut gefällt mir, dass er flauschigweich ist, Schmutz und Haare nicht anzieht (bzw sich gut saugen lässt, nicht so wie das Noppel-Dings von Ikea, das ich davor hatte), nicht fusselt und trotzdem gut Feuchtigkeit aufsaugt. Morgens zieh ich extra die Schlapfen aus weil er sich so toll zwischen den Zehen anfühlt :D Allerdings, er ist etwas klein (wenn man ein großes Bad hat)
    Absolute Kaufempehlung (eigentlich gemein das zu schreiben wenn die Themenwoche in 2 Tagen raus is, oder? Aber egal, im Abverkauf kriegt man ihn vielleicht noch *g*)
  • Man sieht auch schon den Duschvorhang (9,95€), Grundfarbe ist weiß mit grünen Blätter, grauen und bordeaux-roten. Er hat einen (auf den ersten Blick) längsgeriffelte Struktur, auf der sich wohl gerne Duschgelreste sammeln.. Tatsächlich genügt abspülen, und es fleckt relativ wenig, da Wasser wohl daran gut ablaufen kann. Besonders gefällt mir, dass er relativ "dick" ist, nicht so dünn wie sämtliche Vorgänger die ich bisher hatte. (Auch Kaufempfehlung *hust*)
  • Es ist schwer, in so einem kleinen Bad guten Überblick zu fotografieren, aber hier sieht man noch die schöönen grünen Badetücher (je 12,95€ glaub ich?). Beim ersten Anfassen war ich ob der wuschelweichen Oberfläche schon ernüchtert - DIE nehmen bestimmt null Wasser auf! Aber, Schnecken... das tun sie sehrwohl. Allerdings kann man sich nicht trocken"reiben", sondern besser trocken"tupfen". Stört mich aber nicht. (Hier ebenso.. na... ihr wisst schon *grins*)
Zu guter Letzt hab ich nun auch noch die Peelingshandschuhe und das Badeschwämmchen, ehemals gelb-orange in weiß/grün ausgetauscht, und wäre nun perfekt glücklich.... wäre da nicht....

*KREISCH* =:-O

Kommentare:

  1. Das Grün finde ich total schön, so frisch und modern!

    Hihi, nun brauchst du wohl eine neue Zahnbürste :) Aber gibt es welche in Grün?

    AntwortenLöschen
  2. Sie sag Dir jetzt mal nicht wie wir (gestern) unser Bad eingerichtet haben.... (GRÜÜÜÜÜN, GRÜÜÜÜÜÜÜÜÜN!!! [mit weiß, natürlich]^^)

    AntwortenLöschen
  3. haha :D lass die zahnbürste doch als "farbtupfer" ;)

    AntwortenLöschen
  4. Haha aber grün und orange passt doch ganz gut...bisschen retro xD
    Wie wärs mit einem Tausch? Mein Freund hat die in grün ;-) Meine ist pink =D
    Sieht sehr schön aus... ich kann mich bei Tchibo auch immer nur schwer beherrschen!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was, die gibts sogar in grün???
      *händereib* :D
      (Ich hätt nicht prinzipiell was gegen orange-grün, aber es ist halt schon grün-grau-weiß, sogar noch ein wenig bordeaux.. und DAZU noch orange sind mir auf die paar m² dann doch bisschen zu viel Farben..)

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...