Montag, 6. September 2010

Manhattan Nagellack 96P

Einer meiner neuen Nagellacke, und was die Farbe betrifft absoluter Liebling, ist der folgende (wobei ich mir in der "Farbbezeichnung nicht sicher bin, ist aber die einzige Angabe die ich auf dem Fläschchen entdecken kann):

Manhattan spice up your nails Nail Polish - 96P

Inhalt: 11ml
Preis: 2,45€ bei dm
Farbe: taupe, bei künstlichem Licht in Richtung hellschoko
Auftrag: hm, in Kurzfassung: nervig! Das Pinselchen steckt ziemlich wackelig im Deckel, der Lack selbst ist sehr dickflüssig-zäh. Ich klecker ordentlich rum, male dicke Streifen und Schmierstreifen auf den Nagel und fühl mich wie beim ersten Mal lackieren -.-
Trockenzeit: absolut ok, etwa 2-3 Minuten für 1. Schicht, gut 10 Min. für 2.Schicht 
Eindruck: Die Farbe ist für mich ein Traum, echt. Aber die Konsistenz vom Lack macht mich echt rasend, ich saß die ganze Zeit beim Lackieren mit tiefen Stirnfalten da :-P Trotz der dicken Pappschicht trocknet er zügig, allerdings fühlt er sich so an als wäre er laaaange noch nicht stoßfest. Irgendwie bin ich mir sicher dass er morgen früh verwüstet aussehen wird, weil in ca. 1,5 Stunden werd ich mich ins Bett legen und das wird ihm nicht reichen. Wir werdens sehen!
Tipp: Schöne Farbe für den Herbst, wirkt auch recht elegant auf den Nägeln, könnte ich mir auch fürs Büro gut vorstellen, selbst wenns etwas konservativer zugeht.
Bilder: Basecoat von Artistry, Topcoat der p2 8in1 Nail Wonder (leider wieder nur in künstlichem Licht, wenn er morgen nicht wider Erwarten total verriffelt ist reich ich Tageslichtbilder nach) Auf den Bildern ist der Topcoat aber noch nicht drauf, also im tatsächlichen Jetztzustand glänzt er einfach mehr ;-)

obere beiden bei künstlichem Licht, abends
bei Tageslicht, morgens (in der Vergrößerung erkennt man übrigens die Bettdecken Riffel, wie gestern schon befürchtet...)


Kaufempfehlung: Eigentlich nein. Die Farbe entspricht dem "rich & royal" von p2, und wer nicht wirklich Taupe-Fetischist ist merkt den Unterschied nicht dramatisch. Mit der Qualität des Lackes komm ich persönlich gar nicht klar, wenn auch die Farbe sehr sehr schön ist...

Kommentare:

  1. Ich habe bisher auch keine guten Erfahrungen mit Manhatten gemacht..es ist so schade, die Farbe ist wunderschön!
    Wie sieht es hier mit der Haltbarkeit aus?

    Liebe grüße
    Dunkelschön

    AntwortenLöschen
  2. Haltbarkeit war eher mittelmäßig - an den Spitzen hat es sehr schnell "angeknibbelt" ausgesehen, schätze am 2. Tag. Der Rest hätte vielleicht länger gehalten, sah noch soweit ok aus, allerdings musste er dann runter. Hatte ja gleich direkt am 1. Tag fiese Riffels von der Bettdecke drin (erkennbar am 3. Bild beim Zoom).

    Tagsüber ist die Farbe fast exakt die des Rich&Royal von p2, der in allen anderen Kriterien deutlich besser abschneidet -> :D

    AntwortenLöschen
  3. Hey,

    bin durch Zufall auf deinen Blog gestoßen, und kann nur sagen: das Problem mit den "Bettlaken-Riffeln" hatte ich lange Zeit auch! xDD
    Wenn du erlaubst, kann ich dir aber einen Überlack empfehlen, der innerhalb von 1 Minute trocknet - der Lack ist danach bombenfest und es entstehen auch nicht mehr diese nervigen Muster! :) Es handelt sich um den "60 Seconds Top Dry" von Misslyn Styling. Der kostet zwar um die 7,50 €, aber es hat sich allemal gelohnt! :))
    Liebe Grüße aus Bayern,
    Coco

    AntwortenLöschen
  4. Ah, danke!
    Ich hab momentan den "quick dry" von essence, der gefällt mir auch sehr gut, wenn man vom viel zu harten Pinselchen absieht.. Aber bei so nem günstigen und sinnvollen Topcoat kann man nicht meckern :-)

    AntwortenLöschen
  5. Ja den hab ich mir auch letztens gekauft, weil ich mir dachte "So einen schnelltrocknenden Top Coat gibts doch sicher auch billiger..."
    Naja, frag mich nicht wieso, aber auch bei dem waren am nächsten Morgen Abdrücke drin... oO
    Aber freut mich, dass du mit dem von Essence auch zufrieden bist! :D
    LG und noch einen schönen Abend! ;)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...