Samstag, 26. Februar 2011

Auf geht's - Umzug ahoi!

So... der Startschuss ist gefallen (wenn auch nicht mit dem Wecker, der hat nämlich nicht geklingelt und wir haben daher verschlafen, was aber nix macht weil der andere Helfer eh auch noch nicht da ist *g*).

Die versammelten Männer werden sich heute dran machen diverse Sachen abzubauen, während ich möglichst viele Wände in der neuen Wohnung streiche... Und dann gehts an die ersten Kisten.

Morgen werden nur noch gemütlich die Restkisten geschleppt, und Montag kommt dann der letzte Kraftakt mit große Möbel transportieren, und selbige abends wieder aufzubauen.

Heute nacht hab ich also das letzte Mal für die nächsten Tage in einem Bett geschlafen :-)

Insgesamt bin ich schon total hibbelig und aufgeregt, mein Magen teilt mir das seit Tagen ständig mit.. -.- Und auch die Katzen sind total durch den Wind und nerven ohne Ende - klar, die verstehen halt gar nicht was los ist.

Nun muss ich aber gleich weiter, ich wollte nur noch schnell ne Nachricht hinterlassen bevor die PCs dann abgesteckt werden ... Ich werd hier wann immer ich mitm Schlepptop Internet hab Aktualisierungen posten, anhand derer kann man entnehmen wann vielleicht der nächste sinnvolle Post kommen könnte.. Habs nämlich leider die letzten Tage nicht geschafft vorzubloggen.


26.2. 9:00 - Startschuss, die Badmöbel sind abgeschraubt; Freund+Kumpel besorgen Proviant und Getränke für alle Beteiligten, Ulli bloggt noch schnell *g*
26.2. 10:15 - Ulli tuckert in die neue Wohnung und beginnt mit Streicharbeiten, guckt sich nochmal alles an um die richtigen, passenden Farben im Baumarkt zu holen (heute wird die Küche bunt - entweder Grasfrosch oder Terracotta, im Notfall auch irgendein blau - ich weiß nämlich leider nicht mehr wie die Arbeitsfläche ausgesehen hat ... )

So, hier noch ein nachträgliches Update (ja wir haben wieder Internet!!!):
26.02.: Die Küchenwände wurden rot. Eigentlich sollten sie nach eingehender Überlegung terracotta werden, aber die Farbe ist irgendwie mehr dunkelrot, und außerdem eine Zicke sondergleichen – ich musste 3 Schichten streichen bis sie annäherungsweise deckend war (keineswegs perfekt!) und somit hatte ich nur genug Farbe für 2 Wände *seufz* der Rest wurde eben weiß.
Die vorhandene farbige Wand im Schlafzimmer war ohne Probleme gleich überstrichen, ebenso die andere Wand die auch weiß werden sollte.
Die Männer haben inzwischen fleißig Kisten getragen und waren damit eigentlich total schnell fertig.
Insgesamt lief der Samstag zwar anstrengend, aber erstaunlich glatt. Komisch, irgendwie…
27.02.: Für Sonntag blieb kaum noch was zu tun, die Kisten waren ja alle weg und die Möbel mussten auf Montag warten. Also wurde fleißig gestrichen. Das Schlafzimmer bekam 2 tolle blaue Wände und der gesamte Gang wurde nochmal weiß drüber gestrichen.
Anstrengend zwar, aber schaffbar. Ich wurde skeptisch… Hm.
28.02.: Das große Chaos. :-( Es ist zwar nichts im „Großen“ schiefgegangen, aber tausende Details. Dazu vielleicht mal später mehr.
Am Ende wars aber geschafft. Möbel waren zerlegt, wurde eingeladen und in die Wohnung hochgetragen (3. Stock ohne Aufzug jippie *g*), die Sonne schien aber irgendwie lief alles richtig zäh. Diverse Sachen die wir bei ebay Kleinanzeigen besorgt hatten (Schränke, Kühlschrank) wollten wir ja auch holen und hatten ordentlich Verspätung, die uns glücklicherweise niemand verübelt hat.
Inzwischen wurde auch schon das Bett aufgebaut, ich wollte ja ein Zimmer fertig haben, vor allen wegen den Katzen. Denen gings am Mo dann richtig schlecht, die waren total panisch und fertig mit der Welt.. :-( Saßen nur noch verkrampft und zitternd da, Cayleigh hat gekotzt und Tibo gehechelt… Hab Tonnen Beruhigungsspray verteilt und Notfalltropfen gegeben, und es wurde dann irgendwann leidlich besser..
Abschließend war noch Wohnungsübergabe, wo ich mich über den Vermieter ärgern durfte.
Abends gabs dann noch Pizza für alle, und so gegen 10 sind wir tot ins Bett gefallen.

Fazit: Ich werde so schnell nicht mehr umziehen!

Kommentare:

  1. Ihr zieht um und es ist noch nicht gestrichen?? Wow - das ist mutig :-)))

    LG Mareike

    AntwortenLöschen
  2. Hui, alles Gute! Möge beim Umzug nichts und niemand abhanden kommen.

    AntwortenLöschen
  3. Soo... Hier Ulli (weiß leider mein Passwort nicht und daheim hab ich noch kein Internet *grmbl*)in aller Eile&Kürze...

    Wir sind/habens erstmal geschafft.
    Alles ist (unseren Wissens) umgezogen, und uns tun sämtliche Knochen weh, auch die von denen wir gar nicht wussten dass es sie gibt. Antomiekurs extra!

    Jedenfalls... im Laufe der Woche kommt wohl der Internet-Mensch zu uns, dann kann ich wieder was vermelden..
    Bis dahin versinke ich erstmal weiterhin im Chaos! *ufff*

    Grüße von der Pappkarton-Front!

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...