Freitag, 21. Oktober 2011

Freitags-Füller 21.10.11

Nicht ich hab die Woche geschafft, sie hat mich geschafft. Trotzdem sind wir nun doch beide am Ende. Amen!
Meine Arbeit ist zur Zeit Folter, stressiger als für Uni-Verhältnisse offziziell erlaubt ist (*g*) und ich bin nicht annähernd so fit, wie ich sollte/wollte. Die beginnende Erkältung vor zwei Wochen hatte ich ja mit den Zahn-Antibiotika wie geplant mit abgeschossen, aber scheinbar will sie sich nicht kampffrei ergeben, und versuchts wohl nochmal. Die Sau.
Dafür scheint sich der Zahn zu bessern (ohne Wurzelspitzenresektion tschakka!), nachdem wir (wir heißt, auf meinen Wunsch hin) den Wurzelkanal schön leer gemacht haben und direkt Antibiotika und Nelkenöl getränkte Watte reingestopft haben. Er tut zumindest nicht mehr weh, wenn die Entzündung davon auch weggeht, knutsch ich meine Ärztin! :D

Hier aber nun der Freitagsfüller:

1. Die Nachrichten schauen wir immer morgens beim Frühstück, was einem aber manchmal echt den Start in den Tag verderben kann.
2. Ich habe zu jeder Jahreszeit kalte Füße. (Wenn sie warm werden, werde ich krank.)
3. Herbstferien sind toll, wieder weniger Stau in die Arbeit und Parkplätze bei der Uni - yeeah!
4. Gaaanz lange in Urlaub fahren müsste ich mal wieder.
5. Mal so ganz unter uns gesagt, eine Handvoll Tage könnt ich monatlich ausm Kalender streichen *massiert sich ausgiebigst gähnend die Schläfen und nörgelt leise vor sich hin*. So, der Satzanfang hat ja danach gefragt..
6. Vom aktuellen Arbeitspensum bin ich zur Zeit ziemlich geschafft. (.. was ihr vermutlich an den Posts gemerkt habt *g*)
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf vorm TV fleezen und die Couch einweihen yiiipiieh, morgen habe ich Tanzen gehen geplant und Sonntag möchte ich vielleicht endlich mal den schönen Herbstspaziergang realisieren, verdammt!

Abschließend ein Bild der mächtig entspannten Katzen, die es toll finden, dass die alte Couch nun im Arbeitszimmer steht, und sie sich auch da mal ordentlich ausbreiten können...

Kommentare:

  1. Arbeit, die stressiger ist, als "offiziell" erlaubt, kommt mir sehr bekannt vor ;) Ich würde sagen, dass ist an Unis Alltag - zumindest kenn ichs nicht anders...

    AntwortenLöschen
  2. Nachrichten in der Früh sind doch toll, bei euch zumindest *grinst*

    AntwortenLöschen
  3. Unser Lieblings Börsen-Nachrichtungsheini hat wohl Urlaub, ohne ihn ist das nicht dasselbe ;-)

    Jaaa, aber an der Uni kannte ich das so nur von Studentenseite, ich dachte wenn ich dort arbeite ists anders! (Ists ja normalerweise auch...)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...