Mittwoch, 6. Juli 2011

Balea - Getönter Augen Roll-on

So, nachdem an diesem Stückchen Interesse bestand hab ich mich bemüht in ordentlich zu testen damit ich nun endlich was dazu schreiben kann.... Es geht hierum:


Balea Getönter Augen Roll-on
Preis: 2,95€ bei dm
Inhalt: 15ml
Hauttyp: hell bis mittel
Auftrag: ist mit dem wirklich kalten Metallkügelchen wirklich eine Wohltat morgens.. Fühlt sich sehr frisch an, und schmeichelt müden/warmen/geschwollenen Augen
So viel zum Gefühl. Die Creme kommt sehr unregelmäßig raus - mal gar nix, mal zu viel; tendenziell aber eher gar nix. Man muss schon drücken und schütteln und am handrücken rollern damit man was aufs Auge kriegt. Das find ich zwar sehr nervig aber nach einer Woche Anwendung hat mans in etwa raus was man tun muss. Das ist nicht optimal, aber ich weiß nicht wies mit anderen Augenrollons ist. Ich denke mir aber im Ernstfall soll lieber zu wenig als zu viel auf einmal rauskommen.
Ein weiterer Nachteil ist, dass man mit dem doch eher klobrigen Kügelchen nicht direkt unter den unteren Wimpernkranz kommt, dort wo meine Augen auch gern gerötet sind; entweder muss man dann ein Pinselchen nehmen um es dort zu verteilen (find ich klappt nicht soo toll, mit Fingern lässt er sich besser einarbeiten) oder für diese Stelle ein anderes Produkt nehmen
Deckkraft: leicht bis mittel - er gleicht zwar wunderbar aus, nimmt auch Rötungen (hab ich oft im Augenaußenwinkel, vor allem morgens wenn "Schlaf" drinklebte) weg, gegen Augenringe schafft ers aber nicht
Pflegewirkung:
davon war ich sehr überrascht - die Haut am Auge fühlt sich wahnsinnig geschmeidig, gut angefeuchtet und gepflegt an - I like!
Aussehen: wie schon gesagt, er gleicht die Augenpartie schön aus, ist nicht fleckig und setzt sich bei dezenter Dosierung auch nicht in Augenfalten ab; allerdings, und das find ich nicht soo toll, glänzt er ziemlich stark; wenn man danach nicht Augenmakeup aufträgt sollte man also zumindest etwas abpudern
Base-Eignung: nun, sehr interessant fand ich das: Lidschatten wirken mit ihm als Grundlage sehr kräftig und leuchtend. Eine Verlängerung der Haltbarkeit konnte ich nicht feststellen, aber wer nicht tausende Schichten morgens auftragen möchte kanns mal so versuchen!
Verträglichkeit: problemlos
Fazit: mein erster Rollon, und ich bereue nicht :-)
Kaufempfehlung: Ja.
Tragebilder:

wie man oben sieht glänzt er doch recht stark, aber abgepudert:

So, ich hoffe die Review kam rechtzeitig für den geplanten Kauf :-)

Kommentare:

  1. Danke für die Review. Ich denke, wenn ich nicht noch irgendwo was Negatives lese, kommt er bei einem der nächsten dm Besuche mit nach Hause ;).
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  2. Wie hell ist der denn? Ich würde ihn mir ganz gerne zulegen, befürchte aber dass er mir zu dunkel ist, da ich recht helle Haut habe.
    Liebe Grüße MelonLei

    AntwortenLöschen
  3. Also ich hab auch sehr helle Haut (grade aber einen Hauch dunkler als im tiefsten Winter *g*), und das war kein Problem - da er sich sehr dezent anpasst und das Hautbild ausgleich denk ich ist er wirklich für viele Hell- Mittelhäutige super geeignet!

    AntwortenLöschen
  4. Den teste ich momentan auch. Mir ist der abdeckende Effekt irgendwie zu gering, aber immerhin ist mir die Farbe so nicht zu dunkel ;)

    Liebe Grüße
    Isabel

    AntwortenLöschen
  5. iiih... der ist viel zu dunkel find' ich :) aber kenne ich zu genüge ... ich hab auch sehr helle haut was i-wie scheiße ist aber wenn du mal concealer von bobbie brown ausprobiert ? gibts in sehr vielen n. :-)

    AntwortenLöschen
  6. Die Flüssigkeit wirkt wirklich deutlich dunkler als das Endergebnis. Er ist sehr dünn und gleich sich sehr dem eigenen Hautton an. Das gleich zwar schön aus, deckt aber wenig.
    Ansonsten liebe ich den Concealer von Alverde und den Klick-Stift von Artdeco :-)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...