Samstag, 30. Juli 2011

Das Wetter....

.... ist zwar scheiße, aber hier blüht trotzdem alles ;-D

Zum Beispiel meine in der ganzen Wohnung per Ableger verteilten "Strubbelpflanze" (wer ne Ahnung wie die heißt?).. die sehe ich zum ersten Mal blühen, und neue Ableger machen nachdem ich ihr die alten abgerupft und eingepflanzt hab..
Die Dinger hängen nen knappen Meter runter, und ich bin neugierig wann die Katzen merken wie toll sie die anfressen könnten (ist ein Wunder dass sies noch nicht taten, aber warten wir mal bis wir vom Urlaub heimkommen *g*)

Was mich auch wundert.. meine Kräuter blühen wie verrückt (und wachsen wie irre, aber ich will mich nicht beschweren). Leider sieht mans auf dem Foto nicht gut, die Blüten hängen jeweils natürlich genau ins Weiße von Fenster/Wand. Hmpf.
die normal große, neue Petersilienpflanze wirkt richtig mickrig dagegen..
Außerdem "verholzt" mein Basilikum, es macht einen richtigen "Stamm". Das Foto ist ein wenig seltsam, es gammelt jedenfalls nicht, es ist richtig hart-holzig! Darf/Soll Basilikum das??? o.0
Die Chilipflanzen, über die ich schon letztes Jahr berichtet hatte, haben auch ganze 3 Chilis produziert (was mich wundert weil sie letzten Herbst übelst fies von irgendwelchen Schädlingen angefressen wurden), die hab ich aber jetzt nicht fotografiert.

Jedenfalls... sieht so aus als würde es die nächsten Wochen viel scharfe Pasta/Pizza geben :-)

Kommentare:

  1. Diese weiße Rankenblume hab ich ja noch nie gesehen, sieht aber cool aus!!
    Oh ich bin neidisch wie deine Kräuter wachsen... Stehen die an nem Südfenster mit viel Sonne, oder ne andere Richtung? Auf unserem (Nord-!)Balkon wächst leider garnix an Kräutern oder Blumen, da nahezu null Sonne :-(( Ich liebe Basilikum, kann ihn aber einfach net im gekauften Topf halten, ich glaube diese gekauften Dinger sind extra auf ne niedrige Lebensdauer ausgelegt. Hast du die Kräuter gesäht?
    LG Kathi

    AntwortenLöschen
  2. Die weißen Blüten sehen aus, als ob sie zu Grünlilien gehören ;) Die vermehren sich hier auch wie hulle. Unser Basilikum verholzt auch, hat er schon nach wenigen Monaten. Macht aber nüscht :D
    @ kaathi: Diese Kräutertöpfchen, die man überall kaufen kann, muss man einfach in normale Erde umtopfen, dann überlegen die Pflanzen auch. Das Substrat, in dem sie angezogen werden, ist ziemlich nährstoffarm und vom pH Wert auch nich so toll, daher so schnell wie möglich raus damit!

    AntwortenLöschen
  3. Ja, Basilikum darf/kann das.
    Habe selber eine Basilikum-Pflanze die mittlerweile etwa 6 Jahre alt ist, die hat auch schon einen recht ansehnlichen "Stamm".

    AntwortenLöschen
  4. Also ..
    Ich hab die ganz normal im Topf gekauft aber daheim gleich eingesetzt in die Kiste, mit... irgendeiner Standard-Erde (Balkonerde vielleicht?) Der steht nun schon seit etwa April auf dem Ost/Süd-Balkon, dort hat er weder ganz direkte noch Südsonne, aber kriegt am Tag viele Sonnenstunden ab..

    Nagut, Basilikumbaum wollte ich mir keinen züchten, aber gut wenn das normal und nicht irgendein Fehler ist (erst dacht ich es vergammelt unten oder so....)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...